Der Billomat-Mail-Server (SMTP / IMAP)

Mit Billomat kannst du deine Dokumente auch per E-Mail versenden. Wie das funktioniert, erfährst du hier!

Den eigenen SMTP-Mail-Server verwenden

Standardmäßig werden die deine Dokumente direkt vom Billomat-Server mit deiner E-Mail-Adresse als Absender verschickt.

Um deinen eigenen Mailserver zu verwenden, hinterlege die Zugangsdaten zu deinem Postausgangsserver (SMTP-Server). Das sind dieselben Daten, die du auch in deinem E-Mail-Programm eintragen musst, um Mails zu verschicken. Billomat nutzt anschließend deinen SMTP-Server, wenn du E-Mails mit Billomat verschickst.

Die Einstellungen zu deinem Mail-Server kannst du hier vornehmen:

Einstellungen > Administration > Mail-Server (SMTP/IMAP)

Server 1

IMAP-Postfach einrichten (Mail-Archivierung)

Versendete E-Mails können von Billomat zusätzlich in das eigene IMAP-Postfach abgelegt werden. So erscheinen diese beispielsweise im Gesendet-Ordner.

Dazu folgst du einfach dem oben genannten Pfad und hinterlegst die Zugangsdaten zum eigenen IMAP-Postfach in der Maske (siehe Bild). Durch den Einrichtungsassistent kann dies bei vielen gängigen E-Mail-Providern durch Eingabe der E-Mail-Adresse und des Passworts sehr leicht vorgenommen werden.

Bitte vergiss nicht, auch den Ordner zu wählen, in dem die E-Mails abgelegt werden sollen!