Wie kann ich Artikel, Kunden und Lieferanten importieren?

Wie du deine Stammdaten in Billomat importieren kannst, erfährst du hier.

Wie können Artikel, Kunden und Lieferanten importiert werden?

Solltest du bereits einen Artikelstamm von 5000 Artikeln haben, heißt das natürlich nicht, dass du dir die nächste Woche frei nehmen musst, um deine Daten in Billomat einzupflegen.

Wenn du noch keine Stammdaten hinterlegt hast, kannst du am Beispiel von "Artikeln" direkt den großen Button "Jetzt Artikel importieren" verwenden.

image-20211105-113655

Für den Import von Stammdaten, wenn bereits welche vorhanden sind, gehst du folgendermaßen vor:

  1. Klicke oben im Menü unter Stammdaten auf die Stammdaten, die du importieren möchtest, z.B. Artikel.
  2. Klicke auf den Button Import oben neben dem Button "+ neuer Artikel".

Abhängig von der Art der Stammdaten, die du importieren möchtest, werden dir verschiedenen Dateiformate angezeigt. Deine Artikel kannst Du nur im CSV-Format importieren. Bei Lieferanten steht dir noch die v-Card zur Verfügung. Bei Kunden hast du die Möglichkeit den Import über das CSV-Format, v-Card, Salesforce, Basecamp, Highrise und Google Contacts.

CSV-Import


Hast Du deine Daten in einer Exceltabelle oder einem anderen Format, welches CSV unterstützt, gehst du wie folgt vor:

  1. Wähle auf der Importseite CSV aus.
  2. Suche auf deinem lokalen Speicher nach der CSV-Datei.
  3. Wähle den Zeichensatz, Texttrenner und Trennzeichen aus.
  4. Klicke auf Hochladen.

Noch ist die Arbeit nicht ganz getan, denn nun musst du die Felder aus der CSV Datei den Textfeldern von Billomat zuordnen. Hast du beispielsweise ein Feld, das die Währung des Artikels festlegt, kannst du es dem Textfeld Währung zuordnen. Mache dies mit so vielen Textfeldern wie möglich, um den Großteil deiner Daten zu importieren.

Über den Button Felder zuordnen gelangst du, nachdem du alle Datensätze koordiniert hast, zu einer Vorschau deiner Artikel, die du importierst. Hier kannst du alles noch einmal kontrollieren.

Billomat wird dir leere Felder und fehlerhafte Datensätze auch nochmal kenntlich machen. Wenn alles stimmt, kannst Du deine Artikel importieren.

Artikel_in_Billomat_importieren

v-Card


v-Card ist das gängige Format für Outlook und andere Kontaktverwaltungsprogramme. Der Import gestaltet sich hier wesentlich einfacher, da die Felder schon definiert sind. Klicke also einfach auf das v-Card Format, durchsuche deinen Speicher nach der entsprechenden Datei, klicke auf hochladen und letztendlich auf Import starten.