Basics zur Benutzeroberfläche

In diesem Artikel erklären wir, welche Möglichkeiten dir in der Dokumenten-Ansicht zur Verfügung stehen.

Grundsätzlich ist der Aufbau des User Interface immer gleich. Je nach Dokumenttyp gibt es aber kleinere Unterschiede. Im Folgenden erklären wir dir die Billomat-Benutzeroberfläche am Beispiel einer Rechnung.

Damit du auf Anhieb weißt, welches Dokument du gerade betrachtest, findest du den Titel des Dokuments an erster Stelle ganz oben. Standardmäßig ist hier der Dokumentententyp und anschließend die jeweilige Dokumentennummer hinterlegt.

Beispiel: Rechnung [Invoice.invoice_number]

Solltest du das Dokument als Entwurf geöffnet haben, findest du hier einen Platzhalter der später durch die richtige Nummer ersetzt wird.

 


Direkt darauf findest du 4 Reiter mit unterschiedlichen Funktionen:

Rechnung

Hier findet die eigentliche Erstellung deines Dokuments statt und du kannst die gewünschten Daten in die entsprechenden Felder eintragen.

Historie und Kommentare

Unter diesem Tab wird dir ein historisches Protokoll der Bearbeitung des Dokuments aufgelistet. Damit hast du die Möglichkeit nachzuvollziehen, wann und welche Änderungen am Dokument von welchen Nutzern durchgeführt wurden. Außerdem kannst du so prüfen, wann eine Rechnung versandt wurde, sowie die verschickte E-Mail einsehen.

Zahlungsverkehr

Hier kannst du nachvollziehen, ob und wann eine Zahlung zum Dokument gebucht wurde.

Verknüpfungen

Alle Dokumente, die mit diesem Dokument in Verbindung stehen, sind hier aufgeführt.

Wurde die Rechnung z.B. aus einem Angebot oder aus einer Abo-Rechnung heraus erzeugt, findest du hier die Verknüpfung zum jeweiligen Ursprung.

Genauso findest du auch die Verknüpfung zu einem weiterführenden Dokument wenn du bspw. zu einer Rechnung eine Korrekturrechnung oder einen Lieferschein erstellt hast.